CategoriesDesserts vom Grill

Birne – gebacken mit Vanillesoße und Zimt

Tags

Leckeres Dessert nach dem GrillenDie Herbstmonate sind in Deutschland nicht nur die Jahreszeit der bunten Blätter, sondern es ist Apfel- und Birnenzeit. Nur ein Grund, warum man auch auf dem Grill heimisches Obst vergrillen kann. Und wie unsere Rezeptidee mit gebackenen Birnenhälften zeigt, lassen sich leckere Desserts aus dem heimischen Obst auf den Teller zaubern. Der Clou: Viele der Zutaten, die Sie für die Birnen brauchen, finden Sie im Haushalt – und müssen nicht erst einkaufen gehen.

Die Zutaten (für vier Personen):

  • 4 Birnen
  • 75 Gramm Halbfettbutter
  • 3 EL brauner Zucker
  • 1 EL Honig
  • 1 TL Zimt
  • Vanillesoße
  • 1 unbehandelte Orange

Die Zubereitung:

Zuerst die Birnen waschen, schälen, halbieren und die Kerne entfernen. Um die braune Verfärbung zu verhindern, die Birnen einfach mit etwas Zitronensaft bestreichen und anschließend auf eine Wendeplatte legen (mit der Schnittfläche nach unten). Den Grill vorheizen (auf ca. 180 – 200 Grad). Anschließend die Halbfettbutter, den Zucker, Honig und Zimt in einer Schale soweit erhitzen, bis sich der Zucker löst (bei vorhandenem Seitenbrenner diesen dafür nutzen).

Die Wendeplatte mit den Birnen auf dem heißen Grill platzieren und die Hälften mit der Zucker-Butter-Masse übergießen. Während des Backens (ca. 20 Minuten) diesen Vorgang wiederholen. Auf dem Seitenbrenner zum Schluss noch die Vanillesoße erhitzen und in tiefe Teller geben. Die Orange zum Anrichten in Scheiben schneiden und damit die fertigen Birnenhälften dekorieren.

Unser Tipp: Wende- und Steakplatten finden Sie bei uns entweder im Onlineshop oder Sie kommen direkt in Köln in unserem Showroom vorbei. Und wenn Sie mehr als 100 km zurücklegen und gleich Ihren neuen Gasgrill bei uns kaufen, laden wir Sie sogar zum Essen ein!

Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.