CategoriesGrillideen

Beer-Can-Chicken – nur ohne Büchse

Tags

Geflügelhalter für Beer-Can-ChikenDas Beer-Can-Chicken hat vor wenigen Jahren noch für Aufsehen in der Grillszene gesorgt. Mittlerweile ist das BCC fast schon Standard. Und nicht nur das – pfiffige Grill-Fans haben mit der Idee vom Hühnchen auf der Dose experimentiert und diverse Abwandlungen des Grundrezepts entwickelt.

Cola, Limo – ja selbst Wein & Whisky – es gibt beim BCC inzwischen nichts, was es nicht gibt. Wer selber zum kreativen Kopf des Beer-Can-Chickens werden will, hat nur ein Problem. Für viele Rezeptideen fehlt eine elementare Grundvoraussetzung – die Dose. Oder finden Sie die Idee vom Beer-Can-Chicken zu archaisch? In beiden Fällen sorgt ein kleines aber feines Zubehör für den Grill für Abhilfe – der Geflügelhalter.

Kreatives BCC mit Schuss

Das Prinzip des Geflügelhalters ist denkbar einfach. Einfach das Hähnchen auf den Zylinder in der Mitte stecken – fertig. Halt, nicht ganz. Etwas fehlt ja noch – der Aromageber. Im Zylinder ist Platz für die verschiedensten Getränke, angefangen vom Klassiker Bier über Wein oder Spirituosen und Liköre. Selbst Alkoholfreies ist für Grill-Fans inzwischen kein Tabu mehr.

Der Geflügelhalter hat aber noch einen weiteren entscheidenden Vorteil. Die breite Schale verleiht dem Ganzen nicht nur einen sicheren Stand. Vielmehr fungiert sie als Tropfschale und Pfanne für Gemüse bzw. die BCC-Beilage. Aus dem Bratensaft, der sich hier sammelt, lassen sich leckere Soßen zaubern. Eine rundum gelungene Idee. Und wer weiß – vielleicht lässt sich der Geflügelhalter „zweckentfremden“.

Etwa für die Weihnachtsgans, die nicht mehr aus dem Backofen, sondern vom Grill kommt. Eine Idee, die verlockend klingt. Und den Geflügelhalter als kleines Präsent unterm Weihnachtsbaum rechtfertigt. Ausprobieren lohnt sich sicher.

Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.