CategoriesGrillwissen

Barbecue – hier ist für jeden Geschmack etwas dabei

Tags

Knusprige Grillspieße dank Anbraten auf dem GrillHört man den Begriff Barbecue, denkt man automatisch an Fleisch, Smoker und einen ganz unverwechselbaren Geruch. Dass das aus den USA kommende BBQ auch hierzulande eine immer größere Fangemeinde für sich gewinnen kann, sieht man spätestens im Supermarkt. Statt Ketchup und Senf werden heute regalweise verschiedenste Barbecue-Saucen diverser Marken angeboten. Aber: Barbecue ist nicht gleich Barbecue. Auch wenn in Deutschland schnell der Eindruck einer einheitlichen Küche entsteht, machen Profis hier einige feine Unterschiede aus.

Die verschiedenen Geschmacksrichtungen

Grundsätzlich lassen sich beim US-Barbecue vier wesentliche Grundtypen erkennen:

  • das Texas-style BBQ
  • das Kansas City-style BBQ
  • das Memphis-style BBQ und
  • das Carolina-style BBQ.

Diese Haupttypen werden begleitet durch viele weitere regionale Variationen, die sich in den verwendeten Fleischsorten, Beilagen und Saucen unterscheiden. Was steckt in den BBQ-Varianten im Einzelnen drin?

Die Nadel im Nadelhaufen

Sucht man das einzig wahre Barbecue in den USA wird man wahrscheinlich nie zu einem zufriedenstellenden Ergebnis kommen. Jede Küche bzw. BBQ-Variante hat ihre ganz besonderen Eigenheiten. Beispielsweise arbeitet das Kansas City-style BBQ mit einer ganzen Palette verschiedener Fleischsorten – vom Schwein über Hammel und Geflügel bis zum Rind – während beim Memphis-style BBQ eher Schweinerippen und -schultern Verwendung finden.

Und wie breit die Vielfalt in den einzelnen „Stilrichtungen“ sein kann, erkennt man spätestens in Texas, wo einzelne Regionen ihr ganz typisches Barbecue zubereiten. Typisch ist hier unter anderem die in den Vordergrund tretende Verwendung von Saucen auf Tomatenbasis, während in Richtung der Ostküste eher Essig in den BBQ-Saucen eine Rolle spielt – wie beispielsweise im Carolina-style Barbecue.

Fazit: Das Barbecue hat viel mehr zu bieten, als man im ersten Moment vermutet. Ein Grund mehr, sich in Zukunft intensiver mit dieser besonderen kulinarischen Spielwiese zu beschäftigen. Schauen Sie einfach wieder rein – und lassen sich vom nächsten Teil unserer BBQ-Artikelserie überraschen.

Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.