CategoriesGrill-Tipps

Australian BBQ – exzellenter Geschmack aus Down Under

Tags

Grillen und BBQ - einfach leckerGutes Barbecue kommt aus den USA. So oder ähnlich denken viele Griller. Dabei wird schnell vergessen, dass beim Thema BBQ die Herkunft schnell zum Bumerang werden kann. Bei verschiedenen Produkten dürfen Sie dieses Wortspiel ruhig ernst nehmen. Denn einige unserer Produkte, die Kunden immer wieder loben, kommen aus einer ganz anderen Ecke der Barbecuewelt – Australien.

Ja richtig – Australien kann beim Thema Grillkultur durchaus ein Wörtchen mitreden. Das beste Beispiel ist Tasmanian Pepper Berry – ein Gewürz, dessen Schärfe intensiver als gewöhnlicher Pfeffer ist, das aber auch mehr Aroma auf den Teller bringt.

Oder wie wäre es mit der Australian Awesome Steak Sauce, die sich nicht nur hervorragend für gegrilltes Steak eignet, sondern auch zu anderen Gerichten vom Rost hervorragend passt? Zwei Produkte, die aus Down Under ihren Weg in unser Sortiment gefunden haben – und die wir aufgrund der geschmacklichen Qualität einfach weiterempfehlen müssen.

Grillen mit der Paperbark

Einer der Trends, welcher aus Australien in den letzten Jahren auch in Deutschland angekommen ist, heißt Paperbark. Dabei handelt es sich um eine spezielle Baumrinde. In diese wird das Grillgut eingewickelt und auf dem heißen Rost gegart.

Der Vorteil: Das Grillgut – etwa Fisch oder ein feines Filetstück – gart schonend durch und nimmt ein zartes Raucharoma an. Gleichzeitig ist die Vorbereitung der Paperbark ein echtes Highlight für alle, die beim BBQ Zaungast sein dürfen und diese Form des Grillens noch nicht selbst erlebt haben.

Natürlich stehen in Australien auch ganz klassische Gerichte – wie Steaks vom Rind – auf der Speisekarte. Durch die besondere Tierwelt hat aber auch nicht ganz so mitteleuropäisches Grillgut seinen Weg in Down Under auf die Teller gefunden – wie Krokodil und Känguru.

Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.