Snacks vom Grill – Dattel, Feta und Hackepeter

Mit Snacks vom Grill die Gäste verwöhnenJeder kennt das Phänomen, kaum sind die Teller vom Grillabend leer, kommen die ersten Chipstüten bzw. Salzstangen auf den Tisch und die Gäste schlagen weiter zu. Doch warum nicht einfach mal selbstgemachte Snacks vom Grill anbieten. Den Möglichkeiten und Kreationen setzt nur die eigene Phantasie Grenzen.

Kleine Knabbereien vom Grill

Um Ihren Gästen die etwas anderen Snacks zu reichen, empfehlen wir Datteln im Schlafrock, Fetakäse und Hackepeterschnitten vom Grill.

Grills und Zubehör finden Sie bei santosgrills.de. Auch diese Grill-Geräte (auf´s Bild klicken):

Grillen mit dem Weber Summit E-670 wie die ProfisGrillen mit dem Holzkohlegrill Optima Inox EdelstahlQ 240 - der Elektrogrill fuer Gelegenheiten, in denen Gas und Holzkohle tabu sind

Datteln im Schlafrock

Die Zubereitung ist so einfach wie genial: Nehmen Sie einfach so viele Datteln wie gewünscht und umwickeln diese mit je einer Scheibe geräuchertem Schinken – vorrangig echtem Schwarzwälder Schinken.  Spießen Sie diese entweder einzeln auf Zahnstocher oder hintereinander auf Schaschlikspieße. Nach ein paar Minuten auf dem Grill bei mittlerer Hitze können die Spieße auf einem Tablett als Fingerfood oder Beilage serviert werden.

Unser Tipp: Wo der Geschmack von Datteln nicht auf Gegenliebe stößt, können auch Pflaumen verwendet werden.

Fetakäse vom Grill

Auch dieser Snack ist sehr einfach zuzubereiten. Geben Sie Gästen je einen halben Fetakäse und stellen Gewürze und Gemüse auf dem Tisch bereit, jeder Gast kann sich den Fetakäse nach Belieben würzen und nach 10 Minuten auf dem Grill ist der würzige Fetakäse fertig.

Wir empfehlen: Gewürzt mit Basilikum, ein wenig Thymian, Salz und Pfeffer und mit ein paar halbierten Partytomaten oder Oliven schmeckt Fetakäse hervorragend. Vergessen Sie aber nicht, in die Alufolie Olivenöl zugeben, damit der Käse nicht anbrennt. Nach Geschmack kann gern auch mit Chili und Knoblauch verfeinert werden.

Gegrillte Hackepeterschnitte als etwas anderer Snack

Je nach Appetit pro Personen ein bis zwei Brotscheiben leicht mit Olivenöl bestreichen, damit das Brot knuspriger wird. Den Hackepeter mit Salz, Pfeffer und Zwiebel würzen. Auf etwa 500 Gramm Hack sollte ein Ei gerechnet werden. Anschließend das Hack auf allen Schnitten verteilen und – zuerst kurz und scharf die Hackseite anbraten, anschließend etwa 2 – 3 Minuten die Brotseite grillen – und warm servieren.

Passend zu Ihrem neuen Grill finden Sie bei uns im Santos Shop das geeignete und gewünschte Zubehör.

Grill-Fruehjahrsputz mit der Grillbuerste Grill-Zubehoer - fuer noch mehr Spass am Gasgrill Grillpfannen peppen den Grill nicht nur optisch auf

Tags: , , , , ,

Hinterlasse eine Antwort